West Coast Swing-Tanzen begann in den USA mit einem Tanz namens Lindy Hop. Dieser Tanz entstand aus dem Charleston und wurde durch die schwarzen Tänzer in Harlem, New York in den späten 1920er Jahren perfektioniert. Der Tanz wuchs als Reaktion auf die Swingmusik von Jazz-Musikern wie Louis Armstrong, Fletcher Henderson, Duke Ellington und später Count Basie. In den 1930er und 1940er Jahren entstanden aus verschiedenen Versionen von "Lindy" oder "Swing Dance" der WEST COAST SWING. Dieser Tanz ist cool und lazy, ohne Hektik, dafür mit viel Feeling für die geniale Musik. Der West Coast Swing ist der neuste Renner und erobert jetzt Europa. Unsere Experten und Lehrer Lisa & Bigi werden alle Interessierten mit diesem neusten Tanz-Hit zu begeistern wissen! Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. Let's Swing!!!